Wärmeschutzglas K Glass™

Seite drucken

Wärmeschutzglas K Glass™ - Zur Verbesserung der Wärmedämmung

K Glass™ basiert auf Optifloat™-Spiegelglas und ist einseitig mit Metalloxid pyrolytisch beschichtet. Diese Beschichtung besitzt eine sehr hohe mechanische und chemische Widerstandsfähigkeit. In der Regel wird K Glass™ bei Verbund- oder Kastenfenstern verwendet, um den U-Wert deutlich zu verbessern. Ein zunehmendes Einsatzgebiet ist hier die Sanierung von privaten und historischen Verglasungen. Ebenso kann K Glass™ zu Isolierglas weiterverarbeitet werden.

Mit K Glass™ kann gegenüber einer Verbundverglasung aus Floatglas eine deutliche Verbesserung der Wärmedämmung und somit auch eine Einsparung von Energie ohne Austausch des Rahmensystems erreicht werden. In Verbindung dieser hohen Wärmedämmung mit einem besonders guten Durchlass von Sonnenenergie können Heizkosten nachhaltig reduziert werden. K Glass™ bietet mit seiner speziellen infrarotreflektierenden Beschichtung nicht nur eine Ug-Wert-Verbesserung, sondern auch eine sehr hohe Gesamtenergiedurchlässigkeit g. Aus der Verbindung dieser beiden Eigenschaften resultiert eine besonders günstige Sonnen-Energienutzung. Die Ansicht und Durchsicht von K Glass™ ist nahezu neutral und einem Isolierglas sehr ähnlich.

Die GLS GmbH ist Kompetenzzentrum rund ums Thema Glas. Wir beraten Sie gerne bei der Planung und Durchführung Ihrer Projekte.

Bearbeitung und Weiterverarbeitung von Wärmeschutzglas K Glass™

Das beschichtete K Glas™ lässt sich weitreichend bearbeiten und vielseitig weiterverarbeiten. Es kann geschnitten, gebogen, gebohrt, vorgespannt und laminiert werden. Natürlich kann es bei modernen Verglasungen auch zur noch besseren Wärmedämmung schnell und wirtschaftlich zu Isolierglas weiterverarbeitet werden. Auf eine Entschichtung an den Rändern kann verzichtet werden.

Anwendungsgebiete von Wärmeschutzglas K Glass™

Neben der Anwendung in Verbundkonstruktionen eignet sich K Glass™ für den monolithischen Einsatz in historischen Fenstern und Türen. Insbesondere bei der Renovierung von alten und historischen Gebäuden findet das Glas dabei weitreichende Verwendung.

Die Vorteile von Wärmeschutzglas K Glass™ im Überblick

  • Als Einzelscheiben in Kasten- und Verbundfenstern optimal geeignet
  • Erfüllung der Wärmeschutzverordnung (1995) im Renovierungsbereich bei Austausch von nur einer unbeschichteten Glastafel
  • Flexible Abmessungen bis 3210mm x 2250mm
  • In den Dicken von 4mm und 6mm von Ihrer GLS GmbH lieferbar

Verarbeitungshinweise für Wärmeschutzglas K Glass™

Die Beschichtung von K Glass™ ist witterungsbeständig. Dennoch sollte die Beschichtung nicht der Witterungsseite zugewandt werden, da bei Regen oder Kondensat die den Ug-Wert verbessernde Wirkung vermindert wird. Die besten Werte ergeben sich bei der für Wärmedämmgläser üblichen Position der Beschichtung auf der raumseitigen Scheibe zum Scheibenzwischenraum hin. Falls aus irgendwelchen Gründen die Position der Beschichtung auf der aussenseitigen Scheibe zum Scheibenzwischenraum hin ist, ändert sich der Ug-Wert nur unwesentlich. Zu beachten ist daei jedoch eine mögliche Veränderung der Aussenansicht.



Beratung durch Herrn Kemmet ()

  • Lamberts GlasGlas von Lamberts
  • Schott GlasGlas von Schott
  • Madras GlasGlas von Madras
  • Rohde FusingöfenFusingöfen von Rohde
  • Bullseye GlasGlas von Bullseye
  • Effetre Moretti GlasGlas von Effetre Moretti
  • 3M SchleifwerkzeugeSchleifwerkzeuge von 3M
  • Spectrum GlasGlas von Spectrum
  • Uroboros GlasGlas von Uroboros
  • Wissmach GlasGlas von Wissmach
  • Stillemans BleiprofileBleiprofile von Stillemans
  • Thompson GlasGlas von Thompson
  • Mitglied im Flachglas MarkenKreisMitglied im Flachglas MarkenKreis
© 1995-2017 GLS