Silikonverklebung 2-Komponenten

Seite drucken

Glasverklebung mit Silikon

Blasenfreies Kleben von Glas kann ganz einfach sein. Dies gilt auch in Verbindung mit mundgeblasenem Farbglas oder bei anderen Gläsern mit unebenen Oberflächen. Entscheidend ist die richtige Technik und der richtige Klebstoff. Für beides bietet Ihnen GLS eine Lösung.

Fragen Sie nach dem Workshop >> Glasverklebung mit Silikon <<. Vermittelt wird die Anwendung von Silikonkautschuk und Silikongel zur blasenfreien und glasklaren Verklebung von farbigen und gestaltetem Glas auf Floatglas / ESG / VSG, etc.

Unsere Empfehlung für den Klebstoff ist das WACKER SilGel® 612. Das Silgel ist dauerelastisch, bleibt glasklar und ist temparaturbeständig. Es ist gießbar und deshalb besonders einfach zu verarbeiten.

Das Zweikomponenten-Silikon ist mit keinem anderen Silikon vergleichbar. Dieses ist hervorragend für das flächige Laminieren geeignet, entbindet Sie jedoch nicht, den Einsatzbereich und die Materialverträglichkeiten eigenverantwortlich zu prüfen. Diese Angaben beziehen sich ausschließlich auf das Kleben mit Flachglas.

Herr Franz Anderl von der GLS (unser Spezialist für die Glasverklebung und Seminarleiter o.g. Seminares) gibt folgende Tipps für die Arbeit mit diesen Klebstoff:

  1. Nicht zu klebende Fläche mit Klebeband abkleben
  2. Komponente A und B im Verhältnis 1,5 :1 sehr gut miteinander verrühren
  3. Scheibe sehr gut reinigen (Fettfinger kleben nicht)
  4. Zu klebende Fläche mit dem Wacker SilGel® 612 gleichmäßig auftragen
  5. Zwei Minuten entlüften lassen
  6. Mundgeblasenes Flachglas langsam auflegen
  7. Glas nur noch fixieren (gegen verrutschen sichern)
  8. Zwei Stunden vulkanisieren lassen (bei Benutzung einer Heizdecke kann die Zeit auf 30 Minuten verkürzt werden).

Ein Auszug aus der Produktbeschreibung

Der Markenname WACKER SilGel® kommt nicht von ungefähr: Er bezeichnet hochtransparente Siliconkautschuke, die zu Silicongelen vulkanisieren. Das Besondere an WACKER SilGel®-Produkten ist ihre Dünnflüssigkeit und ihre ausgeprägte Eigenklebrigkeit – damit kann sogar der Einsatz einer Grundierung oder eines Haftvermittlers überflüssig werden. WACKER SilGel® gehört zur Gruppe der additionsvernetzenden RTV-2-Siliconkautschuke, die sowohl bei Raumtemperatur als auch bei höheren Temperaturen vulkanisieren. WACKER SilGel®-Produkte werden im Gießverfahren angewandt und können auch vollautomatisch mit Misch- und Dosieranlagen verarbeitet werden. WACKER SilGel®-Siliconkautschuk zeichnet insbesondere durch seine hohe Transparenz im Spektralnahbereich des sichtbaren Lichtes aus.

Exsikkator mit Vakuumanschluß

Exsikkator mit Vakuumanschluß Innenhöhe ca. 250 mm 467-2125

Elastosil RT 601 A+B VE=5 kg

Elastosil RT 601 A+B   VE=5 kg 4,5 kg A / 0,5 kg B

Elastosil RT 601 A+B VE=1 kg

Elastosil RT 601 A+B   VE=1 kg 0,9 kg A / 0,1 kg B

2-K.Silikonkleber SK 713 1000g

2-K.Silikonkleber SK 713 1000g 2-komponentiger Silikonkleber A:900gr / B:100gr / Prim.100ml

Verifix 2 K Silikon (P) m.Pri.

Verifix 2 K Silikon (P) m.Pri. 2-komponentiger Silikonkleber

Verifix 2 K Silikon ohne Prim.

Verifix 2 K Silikon ohne Prim. 2-komponentiger Silikonkleber

 

Top

  • Lamberts GlasGlas von Lamberts
  • Schott GlasGlas von Schott
  • Madras GlasGlas von Madras
  • Rohde FusingöfenFusingöfen von Rohde
  • Bullseye GlasGlas von Bullseye
  • Effetre Moretti GlasGlas von Effetre Moretti
  • 3M SchleifwerkzeugeSchleifwerkzeuge von 3M
  • Spectrum GlasGlas von Spectrum
  • Uroboros GlasGlas von Uroboros
  • Wissmach GlasGlas von Wissmach
  • Stillemans BleiprofileBleiprofile von Stillemans
  • Thompson GlasGlas von Thompson
  • Mitglied im Flachglas MarkenKreisMitglied im Flachglas MarkenKreis
© 1995-2017 GLS