Musselin Glas Dekore

Seite drucken

Musselinglas zeichnet sich durch ein gleichmäßiges, feines Mosaik- oder Blumen-Muster aus, welches in die Glasoberfläche geätzt ist. Dabei stellen die dunklen Bereiche mit den Motivelementen das unbearbeitete, klar durchsichtige Glas dar. Die bearbeiteten Flächen erscheinen matt und hell.

Bei der Betrachtung von Musselinglas (oder auch Mousselinglas) mit seinen Gründerzeit- und Jugendstil-Motiven weht einem unweigerlich ein Flair wie zu Urgroßmutters Zeiten entgegen. So liegen auch die Anwendungsgebiete vor allem in der Restaurierung: im Eingangsbereich bürgerlicher Häuser, in Treppenhäusern, Türen und Trennwänden, in Oberlichtern, Fenstern und in antiken Möbelstücken. Häufig wurde und wird Musselinglas mit farbigen Friesecken oder Musselinglas-Borden zusammen verwendet.

Der Begriff Musselinglas bezieht sich nicht auf die Glasbearbeitung an sich, wie oft fälschlicher Weise angenommen wird. Benannt wurde das Glas ursprünglich nach dem sogenannten Musselin – ein sehr fein gewebter, mit orientalischem Muster versehener Stoff.

 

Top

  • Lamberts GlasGlas von Lamberts
  • Schott GlasGlas von Schott
  • Madras GlasGlas von Madras
  • Rohde FusingöfenFusingöfen von Rohde
  • Bullseye GlasGlas von Bullseye
  • Effetre Moretti GlasGlas von Effetre Moretti
  • 3M SchleifwerkzeugeSchleifwerkzeuge von 3M
  • Spectrum GlasGlas von Spectrum
  • Uroboros GlasGlas von Uroboros
  • Wissmach GlasGlas von Wissmach
  • Stillemans BleiprofileBleiprofile von Stillemans
  • Thompson GlasGlas von Thompson
  • Mitglied im Flachglas MarkenKreisMitglied im Flachglas MarkenKreis
© 1995-2017 GLS